Es wur­de viel Musik gemacht in Sefo­ras ita­lo-deut­schen Groß­fa­mi­lie. Oft saß man zusam­men und spiel­te und sang ein Lied nach dem ande­ren. Mit 19 zieht Sefo­ra nach Chi­ca­go und spä­ter nach Frank­reich um dort Gesang und Theo­lo­gie zu stu­die­ren. Die­se Ver­bin­dung ist cha­rak­te­ris­tisch für ihre Lie­der gewor­den, in denen sie aus ihrem Leben erzählt, einem Leben mit Gott. Mit über 100 Events jedes Jahr reist Sefo­ra Nel­son durch ganz Deutsch­land, Öster­reich, Schweiz und Ita­li­en und begeis­tert ihr Publi­kum am Kla­vier mit ihren Lie­dern aber auch durch ihre authen­ti­schen, wit­zi­gen und tief­grün­dig spon­ta­nen Geschich­ten.

Fly­er zum Down­loa­den

Menü schließen